Life Sciences

Chemieshow

Erleben Sie spannende Experimente und spektakuläre Effekte in einer alchimistischen Welt mit Feuer, Rauch und Farben: Entdecken Sie die aufregende Welt der Chemie.

  • Raum: Trakt G, E.06
  • Beginnzeiten: 17 und 19 Uhr
  • Experiment
  • Stationsnummer: KR2-22
  • Kindergerecht: Ja

Chemolumineszenz – Von Glühwürmchen und Massenmördern

Licht entsteht wenn Elektronen von einem Energieniveau in ein anderes wechseln. Manchmal kommt es zu einem solchen Energietransfer auch bei chemischen Reaktionen. Gemeinsam entdecken wir das spannende Phänomen der Chemolumineszenz und finden heraus, was Forensiker von Glühwürmchen gelernt haben und bringen Flüssigkeiten zum Leuchten.

  • Raum: Trakt D, Labor
  • Beginnzeiten: zu jeder vollen Stunde
  • Experiment
  • Stationsnummer: KR2-23
  • Kindergerecht: Ja

Die Welt der Farben – wir machen blau…

Von antiker Kriegsbemalung bis zur Blue Jeans, von Purpurschnecken bis zur Kaiserkrönung – wir stellen Indigo her und färben Stoffe

  • Raum: Trakt D, Labor
  • Beginnzeiten: 16:40 Uhr, 17:40 Uhr, 18:40 Uhr, 19:40 Uhr, 20:40 Uhr, 21:40 Uhr
  • Experiment
  • Stationsnummer: KR2-24
  • Kindergerecht: Ja

Wasserdampfdestillation – Auf der Suche nach dem perfekten Parfum

Wir erkunden die Welt der Geruchstoffe und stellen ein Parfum her. Auf den Spuren von Jean-Baptiste Grenouille (Das Parfum)…

  • Raum: Trakt D, Labor
  • Beginnzeiten: 17:20 Uhr, 18:20 Uhr, 19:20 Uhr, 20:20 Uhr, 21:20 Uhr
  • Experiment
  • Stationsnummer: KR2-25
  • Kindergerecht: Ja

Forschung weltweit

Lassen Sie sich von unseren Studierenden erzählen, was sie in ihren Forschungsprojekten, die sie weltweit durchgeführt haben, bearbeitet haben.

  • Raum: Trakt G, E.13
  • Beginnzeiten: 18 Uhr
  • Präsentation
  • Stationsnummer: KR2-26
  • Kindergerecht: Nein

 

 

Isoliere deine eigene DNA!

In jeder unserer Zellen befindet sich unsere gesamte genetische Information im Zellkern. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre eigenen Zellen im Mikroskop anzuschauen und aus den Zellen Ihre DNA zu isolieren.

  • Raum: Trakt D, Labor
  • Beginnzeiten: laufend
  • Mitmachstation
  • Stationsnummer: KR2-27
  • Kindergerecht: Ja

 

 

Modulierung von Protein-Protein Wechselwirkungen als wichtige Targets in der Wirkstofffindung

Protein-Protein Wechselwirkungen gewinnen in der Pharmaforschung zunehmend an Gewicht. Der Vortrag soll Strategien des rationalen Wirkstoffdesigns aufzeigen, wie solche Wechselwirkungen analysiert werden können und wie das gewonnene Wissen dann genutzt werden kann, um gezielt Wirkstoffe zu finden.

  • Raum: Trakt G, E.11
  • Beginnzeiten: 21 Uhr 
  • Präsentation
  • Stationsnummer: KR2-28
  • Kindergerecht: Nein

Prädiktive Assays in der Arzneimittelforschung

In-vitro Assays sind in der Arzneimittelforschung heutzutage unerlässlich, haben aber den Nachteil, dass sie oft eine eher artifizielle Situation abbilden. Dies führt nicht selten zur Optimierung von Wirkstoffen, die in späteren Phasen der Entwicklung scheitern. Der Vortrag stellt neuere Ansätze vor, die physiologisch relevantere Assay liefern.

  • Raum: Trakt G, E.11
  • Beginnzeiten: 21:30 Uhr
  • Präsentation
  • Stationsnummer: KR2-29
  • Kindergerecht: Nein

Wie arbeitet man mit Krebszellen?

Hier können Sie sehen wie Krebs an Zellkulturmodellen untersucht wird und wie man etwa den Unterschied zwischen aggressiven und nicht aggressiven Krebszellen erkennt.

  • Raum: Trakt D, Labor
  • Beginnzeiten: laufend
  • Mitmachstation
  • Stationsnummer: KR2-30
  • Kindergerecht: Ja

Wie kann man Flummis selber machen?

Sie wollen einfache wissenschaftliche Experimente zuhause nachmachen? Hier können Sie zum Beispiel lernen wie Flummis ganz leicht und einfach aus Maisstärke, Maiskeimöl und Farbe gemacht werden können - ohne großen Aufwand! Messen, mischen, kneten, aufwärmen, formen – fertig. Bunt, lustig und zum Mitnehmen!

  • Raum: Trakt D, Labor
  • Beginnzeiten: laufend
  • Mitmachstation
  • Stationsnummer: KR2-31
  • Kindergerecht: Ja

Wie sehen Bioreaktoren aus und was mache ich damit?

Das zentrale Equipment im Herstellungsprozess von Biopharmazeutika haben wir hier in verschiedenen Größen im Labor. Wie funktionieren solche Geräte und was sind die Funktionen der einzelnen Teile?

  • Raum: Trakt D, Labor
  • Beginnzeiten: laufend
  • Mitmachstation
  • Stationsnummer: KR2-32
  • Kindergerecht: Ja

Wie verbreiten sich Viren?

Hier erfahren Sie, wie schnell sich unsichtbare Viren und andere Keime verbreiten. Lernen Sie wie Krankheitserreger sich über die Hände verbreiten und wie wichtig gründliches Händewaschen ist.

  • Raum: Trakt D, Labor
  • Beginnzeiten: laufend
  • Mitmachstation
  • Stationsnummer: KR2-33
  • Kindergerecht: Ja